Das Konzept

Gruppenunterricht

Anfangsentspannung:

Zu Beginn der Yogastunde erhalten die Teilnehmer Gelegenheit das Alltagsgeschehen hinter sich zu lassen. Sie werden vorbereitet auf eine Übungspraxis in Ruhe und Achtsamkeit.


asana Praxis:

Es werden Übungsfolgen erlernt, die auch zu Hause geübt werden können.Anfängern und Fortgeschrittenen bietet sich damit die Möglichkeit ihren Körper intensiv wahrzunehmen. Die Atmung bildet einen wesentlichen Bestandteil der Körperübungen (asana). Durch bewusste und gelenkte Atmung, sowie Konzentration auf bestimmte Körperregionen kann eine spezifische Wirkung erzielt werden.

Endentspannung:

Die Übungspraxis hat unter anderem eine beruhigende Wirkung auf unseren Geist. In der Tiefenentspannung erhalten die Übenden die Möglichkeit dieses zu erfahren. Danach können sie gestärkt in ihren Alltag zurückkehren.

Dauer: 90 Minuten.


Einzelunterricht

Er ist konzipiert für Menschen mit eigene Zielen oder körperlichen Besonderheiten und Beschwerden, die ein eigenes Übungsprogramm erfordern.

Nach einem umfassenden Gespräch werden die momentane gesundheitliche Situation und individuellen Ziele analysiert. Gemeinsam erstellen wir ein persönliches Programm für das Üben zu Hause, für mehr Bewegung und Stressabbau. Begleitend stehen wir weiterhin gern zur Seite.

Erstanamnese: Dauer 45 - 60 min


Yoga des Essens

Der Yoga versteht sich seit jeher als Weg der Reinigung und des Loslassens. Den Prozess zu unterstützen, ist unter anderem das Ziel der indischen Gesundheitslehre Ayurveda, deren Wissen um die Ernährung ich vermitteln möchte.

Es fließt der Ansatz ein, dass jeder Mensch einzigartig und individuell verschieden ist. Das spiegelt sich im ayurvedischen Ernährungskonzept wieder.

In den Kochkursen erfahren die Teilnehmer mehr über die Vielfalt einer gesunden, ausgewogenen, wohlschmeckenden und gut bekömmlichen Ernährung. Hier wird ausprobiert und verkostet.

Dauer: 135 Minuten